Zum Inhalt springen

Veranstaltungen / Fortbildungen

Mittwoch, 03.04.2019 - Vortragsreihe Bonn / Rhein-Sieg / Euskirchen

Gemeinsam mit der Klinik für Neurodegenerative Erkrankungen und Gerontopsychiatrie des Universitätsklinikums Bonn und dem Marienhospital Euskirchen laden wir Sie sehr herzlich ein zur „Vortragsreihe Bonn / Rhein-Sieg / Euskirchen“.

Wir haben folgendes Programm für Sie zusammengestellt:

Mittwoch, 03.04.2019 (16.00 bis 17.30 Uhr): „Borderline-Störung – wie Psychotherapie und Neurobiologie voneinander lernen“

Prof. Dr. Christian Schmahl, Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim

Anmeldung unter: sekretariat.psychiatrie@ukbonn.de, Tel.: 0228 287 15723

Mittwoch, 22.05.2019 (16.00 bis 17.30 Uhr) - Frontotemporale Demenzen

Prof. Dr. Janine Diehl-Schmid, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, TU München

Anmeldung: Ruth.Reinfeldt@ukbonn.de, Tel.: 0228 287 15715

Mittwoch, 19.06.2019 (16.00 bis 17.30 Uhr) - Kriterien für eine stationäre Behandlungsbedürftigkeit in der Psychiatrie

Prof. Dr. Euphrosyne Gouzoulis-Mayfrank, LVR-Klinik Köln

Anmeldung: sonja.reich@lvr.de, Tel.: 0228 551 2169

Mittwoch, 26.06.2019 (16.00 bis 17.30 Uhr) - Psychiatrie im Film - Psychiater auf der Leinwand: Die ersten 100 Jahre

Prof. Dr. Axel Karenberg, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin an der Universität Köln

Anmeldung: sekretariat.psychiatrie@marienhospital.com, Tel.: 02251 90 1102

Nach oben

Donnerstag, 04.04.2019 - Lesung "Neben der Spur" - Erzählung von Christiane Wirtz

Bild-Großansicht

Sie ist 34, als plötzlich die erste Psychose auftritt. "Schizophrenie" lautet die Diagnose. Diese schwere Krankheit von großer Zerstörungskraft ist nach wie vor stark angst- und schambehaftet, und es herrscht große Unkenntnis, obwohl Millionen Menschen in Deutschland von ihr direkt oder indirekt betroffen sind. Die sozialen Konsequenzen dieser Mischung aus Krankheitsfolgen, Unkenntnis und Ablehnung bekommt Christiane Wirtz grausam zu spüren. Sie verliert alles: Job, Freunde, Eigentumswohnung, Altersvorsorge. Das Leben war vorbei. Aber darf die Gesellschaft zulassen, dass Menschen so tief fallen?

Wirtz erzählt, wie sie komplett abrutschte, lässt Ärzte, Psychologen, Anwälte, Eltern, ehemalige Kollegen zu Wort kommen. Sie fordert eine breite Debatte über psychische Krankheiten, ein Ende der Diskriminierung. Sie appelliert an die soziale Verantwortung der Gesellschaft. Ihre Botschaft an die Betroffenen: Lasst Euch nicht stigmatisieren. Und an die anderen: Baut Vorurteile ab und erkennt, dass eine Krankheit Menschen nicht aussondern darf, dass sie während und nach einer Psychose Solidarität verdienen.

Wir laden herzlich ein zur Lesung mit Christiane Wirtz am Donnerstag, 04.04.2019 um 17 Uhr in der LVR-Klinik Bonn. Eintritt frei!

Nach oben

Mittwoch, 08.05.2019 - Ambulant oder (teil-)stationär war gestern! - Neue Behandlungswege in der Gerontopsychiatrie

Die LVR-Klinik Bonn bietet mit dem Modellvorhaben DynaLIVE neue Behandlungsmöglichkeiten in psychischen Krisen an: DynaLIVE bedeutet Dynamische, lebensnahe und^ integrative Versorgung. Dieses sog. Modellvorhaben nach § 64b SGB V bietet gerade in der Gerontopsychiatrie, in der Arbeit mit alten Menschen, besondere Vorteile.

In einer durch die Ärztekammer Nordrhein mit vier Punkten anerkannten Fortbildung berichten Expertinnen und Experten von teils langjährigen Erfahrungen der neuen Behandlungsmöglichkeiten.

Das genaue Programm entnehmen Sie bitte denr angefügten Einladung.

Nach oben

04./05.06.2019 +++ VIRTUELLE KARRIEREMESSE - besuchen Sie uns auf der LIKE-Psychiatrie am 4. und 5. Juni 2019 - Anmeldung ab sofort!

Mehr als 100 Kolleg*‘innen aus 24 Kliniken stehen Ihnen auf der LIKE Psychiatrie für Ihre Fragen zur Verfügung.

In vielen spannenden Impulsvorträgen bringen Ihnen Expert*innen neue Themen aus dem Fachgebiet Psychiatrie näher. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, mit den Referent*innen zu chatten, Fragen zu stellen und Standpunkte auszutauschen. Auf dem Event haben Sie Gelegenheit, mit Kliniken in Kontakt zu treten und neue Karriereoptionen auszuloten. Oder vielleicht möchten Sie sich einfach nur mit Kolleg*innen im Besucherchat unterhalten.

Sprechen Sie mit uns, am 4.und 5. Juni, online über Ihre Karriere in der LVR-Klinik Bonn. Wir freuen uns auf Sie!

Nach oben