Zum Inhalt springen

Die ambulante Behandlung

Wir nehmen uns in der Ambulanz gerne die Zeit, Sie und Ihr Kind in einem ersten Gespräch kennenzulernen und alle notwendigen weiteren Schritte persönlich zu besprechen.

+++ CORONA aktuell +++

Liebe Patientinnen und Patienten des KiNZ, liebe Eltern,

Sie als Familie mit Patient*innen sind uns sehr wichtig. Damit auch wir gesund bleiben, bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Bitte sagen Sie deshalb Behandlungstermine bei uns ab, wenn Ihr Kind oder Sie akute Krankheitszeichen haben, die mehr sind als ein banaler Schnupfen. Wir bemühen uns dann um sofortige Vereinbarung eines zeitnahen neuen Termins.

Aktuelle Informationen zu den Einschränkungen im KiNZ [Datei ist nicht barrierefrei] (PDF, 128 kB)

Allgemeine Klinikinfos rund um Corona

  • Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)

    Mutter mit Tochter auf dem Arm, glücklich lächelnd Egal welche Art von Entwicklungsstörung oder Erkrankung aus dem kinderneurologischen Bereich - bei uns finden Kinder und Jugendliche die passende Hilfe. mehr
  • Schwerpunkt Sprachentwicklung

    Vater kniet sich zu seinem Sohn und spricht mit ihm. Situation auf Wiese. Kinder können ab der Geburt kindheitslang bei uns vorgestellt werden. Kinderärztinnen und -ärzte, die in der Entwicklungsdiagnostik, insbesondere im Bereich der Sprache, spezialisiert sind, führen diese Untersuchung persönlich durch. mehr

Ihre Anmeldung

Wichtig: Für eine ambulante Behandlung ist in jedem Falle eine Überweisung durch eine niedergelassene Fachärztin oder einen niedergelassenen Facharzt aus den Bereichen Kinder- und Jugendmedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Orthopädie u.a. erforderlich.

Hier finden Sie die Anmeldeunterlagen. Auf schriftliche oder telefonische Anfrage schicken wir Ihnen diese auch gerne per Post zu. Alle Kontaktdaten finden Sie in der rechten Spalte dieser Seite.

Nach oben